Suche
Seite auswählen

Grünkohl Quinoa Taboule

zur Kategorie
von Nathalie
Schritt-für- Schritt - 20 Min
0
0
Februar 4, 2019

„The greatest wealth is health“

Für diesen Grünkohl Quinoa Taboule habe ich mich aus Israel inspirieren lassen. Ich lebe schon seit vielen Jahren in Israel und hier gibt es an jeder Ecke einen frischen Taboule Salat. Ich habe ihn etwas an unsere deutschen Zutaten angepasst. Deswegen habe ich Grünkohl dazugegeben und die Tomaten (weil sie viel Histamin enthalten) mit Paprika ausgetauscht. Ich liebe es immer ganz viele frische Kräuter in den Salat zu geben. Ich erinnere mich noch, als ich in Deutschland gelebt habe wurde Petersilie immer nur zum Garnieren verwendet. Ich versteh gar nicht warum?! Frische Kräuter machen gleich jedes Gericht und vor allem Salat viel leckerer und interessanter. Wenn du Lust hast kannst du auch noch etwas Tahini (Sesammus) über den Salat geben.

Ich habe das Gefühl wir essen viel zu wenig grünes Gemüse im Alltag. Ich hoffe, dass ich euch mit diesen einfachen und leckeren Rezept dazu inspirieren kann mehr davon zu essen. Du kannst dir den Salat auch schon am Abend vorbereiten und am nächsten Tag einfach mit ihn die Arbeit nehmen. Der Grünkohl schmeckt super lecker wenn das Dressing etwas eingezogen ist.

xx

Nathalie

Zutaten für 2
Kochzeit 20 Minuten
Schwierigkeit Einfach

ZUTATEN

60 g Quinoa
70 g Grünkohl
1 Handvoll Petersilie, frisch
1 Handvoll Koriander, frisch
1/2 Handvoll Minze, frisch
1 kleine Gurke
1 kleine Paprika
2 EL Granatapfelkerne
Nach Belieben Salz
2 EL Olivenöl
Schuss Apfelessig/Zitrone

Zubereitung:

Den Quinoa in einen kleinen Topf geben und 100 g heißes Wasser als auch eine Prise Gemüsebrühe Pulver dazugeben. Aufkochen und auf niedriger Temperatur köcheln lassen bis die ganze Flüssigkeit absorbiert ist. Anschließend zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Den Grünkohl waschen und die Blätter vom Stängel trennen. Klein schneiden und in eine große Schale geben. Die Kräuter klein hacken und die Paprika und Gurke würfeln. Alles zum Grünkohl geben. die Granatapfelkerne darüber verteilen und den Quinoa dazugeben. Alles gut mit dem Dressing vermengen.

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • en
  • de