Suche
Seite auswählen

Acai Bowl

zur Kategorie
von Nathalie
Schritt-für- Schritt - 10 Min
0
4
November 5, 2018

Oh Hallo….

Ich kann mich garnicht daran erinnern wann und wo ich meine erste Acai Bowl gegessen habe. Ich kann mich nur daran erinnern, dass ich sofort verliebt war. Ich weiß nicht warum ich jetzt erst mein eigenes Acai Bowl Rezept online stelle. Ich hatte irgendwie das Gefühl, dass es davon dieses Jahr so viele gab. Weil mich aber immer wider einige danach Fragen und ich meine Acai Bowl am besten finde will ich euch jetzt doch das Rezept dafür unbedingt zeigen.

Manche denken vielleicht, Acai ist ein Sommer Frühstück. Ich persönlich kann es aber tatsächlich das ganze Jahr hindurch essen. Du kannst die Toppings ja jeder Saison anpassen. Im Sommer gibt es Pfirsich und Mango und im Winter, Apfel und Feigen zum Beispiel. Ich gebe am liebsten noch mein selbstgemachtes Granola oben drauf. Das versuche ich immer schon am Wochenende vorzubereiten um für eine stressige Woche ausgerüstet zu sein.

Meine Acai Bowl ist die perfekte Kombination aus süß, fruchtig, sauer, cremig und knusprig und ist in nur weniger Minuten zubereitet.

xx

Nathalie

 

Zutaten für 1
Kochzeit 10 Minuten
Schwierigkeit Einfach

ZUTATEN

1 Mango, entsteint/ Banane, gefroren
1 EL Acai Pulver
125 g Blaubeeren, gefroren
250 ml Kokosmilch
1 EL Ahornsirup
Toppings:
selbstgemachtes Granola
Früchte
Mandelmus

Zubereitung:

Alle Zutaten (außer die Toppings) in einen Hochleistungs Mixer geben. Vermengen bis eine dicke cremige Konsistenz entsteht. Mit frischen Früchten, Maldenmus und Granola servieren.

Kommentare
  1. Ami

    Hallo Nathalie,
    ich bin grade auf dein Rezept hier gestossen und hab mich direkt total gefreut, weil ich so gerne auch mal eine Acaibowl essen würde, die Bowls aber meist mit Banane sind. Jetzt hab ich eben gelesen du schreibst in dein Rezept „/gefrorene Banane“, aber kennzeichnest es als histaminarm. Kannst du mir das vielleicht erklären? 🙂 Ich dachte immer Bananen sollte man mit HI tunlichst vermeiden. Liebe Grüße.

    • Nathalie

      Liebe Ami,

      das /gefrorene Banane ist für alle die keine Histaminintoleranz haben:). Für alle mit Histaminintoleranz rate ich als Alternative zu der Mango wie es im Rezept steht.

      Viele liebe Grüße,
      Nathalie

  2. Ines

    Hallo Nathalie,
    tolle Rezepte!
    wenn du schreibst Kokosmilch, nimmst du dann richtige Kokosmilch aus der Dose oder ist damit eher ein Kokosdrink gemeint, wie er im 1l Tetrapack erhältlich ist? Danke und liebe Grüße, Ines

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • en
  • de