Suche
Seite auswählen
Tips

Take me to New York, April 2018

von Natahlie
Mai 8, 2018 / 0 comments

Hallo lovelies,

Ich bin gerade aus New York zurück gekommen und weil mein New York Guide letztes Jahr so beliebt bei euch war will ich meine neusten Entdeckung direkt mit euch teilen. Vielen vielen Dank auch für eure tollen Tipps, ich habe ganz viel ausprobiert und berichte euch jetzt. Außerdem lasse ich euch auch an meiner Reiseroutine teilhaben. Ich zeige euch wie ich mich auf eine lange Rückreise vorbereite, wenn man nicht immer die Gelegenheit hat sich seine eigenen Snacks vorzubereiten.

Gesund zu verreisen kann manchmal eine ganz schön große Herausforderung sein, besonders wenn man noch dazu Allergien und Intoleranzen hat. Glücklicherweise gibt es in New York außer Burger und Pizza eine risen große Auswahl an gesunden Restaurants und Cafes, man muss nur wissen wo man hingehen soll. Noch ein Tipp von mir, sei nicht schüchtern im Restaurant nach Änderungen zu fragen und deine Allergien/ Intoleranzen mit dem Kellner zu teilen. Besonders in Amerika ist das Personal sehr service orientiert und wird dir alle Änderungen möglich machen.

Hier sind meine neusten Hot Spots:

  • Oatmeals – ein süßes kleines Café wo du dir dein eigenes Oatmeal selber zusammen stellen kannst. Das perfekte schnelle Frühstück, super gesund und lecker! Meine liebste Kombination ist Kokosmilch, Blaubeeren, Honig, Mandeln und Datteln
  • Le Botaniste – mein absoluter Lieblingsplatz! Ich war bestimmt dreimal dort! Du kannst dir deine eigene Bowl zusammenstellen oder einer der super leckeren Eintöpfe probieren. Du must auf jedenfall das Rote Beete Caviar essen. Es ist so lecker, ich könnte mich reinlegen!
  • Morandi –  ein super leckere und authentischer Italiener mit viel Atmosphäre. Der Fisch und die Salate sind sehr empfehlenswert.Der perfekte Platz zum Abendessen.
  • By Chloe – Hier ist alles glutenfrei. Die Süßkartoffel Pommes sind so lecker als auch die Salate und Smoothies.
  • Broken Coconut –  ein wundervoller Platz zum Mittagessen. Es gibt viele tolle Bowls und Säfte. Auf jedenfall ein Besuch wert.

Ich hoffe ihr werdet die Plätze so sehr lieben wie ich sie genossen habe. Ich freue mich schon auf meine nächste Reise Nach New York!

Jetzt lass uns über die eigentlich Reise sprechen. Ihr wisst ja bereits wie ich meine Anreise plane. Viele von euch wollten wissen, wie ich mich auf die Rückreise vorbereite. Die Hinreise ist viel einfacher da du Produkte kaufen kannst die du kennst und auch deine eigenen Snacks und Sandwiche vorbereiten kannst. Um mehr über meine Anreise zu erfahren kannst du einfach hier klicken. Die Rückreise kann manchmal nicht ganz so einfach sein da du weder die lokalen Produkte noch die Supermärkte kennst. Aber keine Sorge, ich zeige euch wie ihr am besten mit der Situation umgehen könnt.

Normalerweise suche ich mir einen Bioladen in der Nähe raus und kaufe dort ein paar Snacks. An manchen Orten ist das vielleicht nicht immer ganz einfach (obwohl ich sogar auch in Mexico einen kleinen Bioladen gefunden habe), in New York, das Zentrum von gesunder Ernährung ist das ganz einfach. Ich freue mich jedes mal in meinen Lieblings Bioladen auf der Welt zu gehen, Whole Foods. Dort ist die Auswahl so groß, du wirst dich gar nicht entscheiden können. Ich liebe es neue Produkte auszuprobieren und kaufe immer genug für den Flug und den Rest genieße ich dann zu Hause. Vorsicht, immer genau die Verpackungen lesen, nicht dass du auf der Reise noch eine Reaktion hast. Dieses mal habe ich mich gut eingedeckt:

  • geschnittene Paprika – Ich habe mir im Flugzeug dann einfach nur das Tablett zum essen geben lassen, den Salat mit Salz und Olivenöl angemacht und schon hatte ich einen gesunden Salat voll Vitamin C
  • Glutenfreie Cracker
  • Kokos Kekse
  • Ein Apfel
  • Getrocknete Mango, schwefelfrei und ohne Zusatzstoffe
  • Reiswaffeln

Wenn du noch mehr Tipps und Restaurant Empfehlungen möchtest, dann schau einfach in meinen New York Guide von letzen Jahr rein. Übrigens, alle Produkte und Plätze die ich euch vorschlage sind keine Werbung. Ich wurde weder dafür bezahlt noch habe ich etwas dafür umsonst bekommen.

Ich freue mich über eure Kommentare und Fragen!

xx

Nathalie

About me

Ich bin so froh meine Geschichte mit dir zu teilen und hoffe dieser Blog wird dich inspirieren für ein gesundes und histamin freies Leben...

Nathalie mehr über mich

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • en
  • de