Warme Kurkuma Milch - Nathalie's Cuisine
Suche
Seite auswählen

Warme Kurkuma Milch

zur Kategorie
von Nathalie
Schritt-für- Schritt - 5 Min
0
4
Dezember 9, 2016
Zutaten für 1
Kochzeit 5 Minuten
Schwierigkeit Einfach

ZUTATEN

200 ml laktosefreie Milch/Kokosmilch (die dünnflüssige aus dem Karton)
90 ml cremige Kokosmilch (meistens aus der Dose aber darauf achten, dass ohne Zusatzstoffe)
1 TL Kurkuma, gemahlen
1/2 TL Vanille, gemahlen
1/4 TL Zimt
1-2 EL Ahornsirup

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Mixer geben und vermengen. Die Kurkuma Milch in einen kleinen Topf schütten und erhitzen. Heiß in einer Tasse servieren.

 

warming_turmeric_milk_nathalie's_cuisine_3

Der magische Zaubertrank

Wenn es draußen kalt ist, gibt es für mich nichts schöneres als es mir mit einem heißen Getränk zu Hause gemütlich zu machen. Diese warme Kurkuma Milch ist nicht nur total lecker sondern auch noch so gesund das es wie ein Zaubertrank ist. In Indien wird Kurkuma schon seit tausenden Jahren als Gewürz und natürliches Heilmittel verwendet. Das gelbliche Pulver hat nicht nur starke Entzündungshemmende Eigenschaften, welche für Menschen mit Intoleranzen besonders von Vorteil ist, sondern entgiftet auch den Körper. Ich habe erst kürzlich angefangen dieses Wundermittel in meinen Alltag zu integrieren und ich habe keine Ahnung warum es mich so lange gedauert hat! Du musst umbedingt diese Milch ausprobieren. Die Kombination aus Kokos, Kurkuma und Zimt ist einfach unglaublich und ganz ehrlich, einer der besten Getränke, die ich je getrunken habe.

warming_turmeric_milk_nathalie's_cuisine_2

warming_turmeric_milk_nathalie's_cuisine

 

Kommentare
    • Nathalie

      Liebe Xenia,

      Ich verwende meistens die dünnflüssige Kokosmilch aus dem Tetrapack. Nur bei meinen Hauptspeisen verwende ich die Dickflüssige aus der Dose. Bitte immer auf die Zusatzstoffe achten.

      xx
      Nathalie

  1. Rosa

    Hallo Nathalie, hab dein Buch gekauft einfach nur toll!
    Meine frage… welche cremige kokossnussmilch verwendest du denn?
    Hab nähmlich sehr viele sorten gefunden (ohne zusatzstoffe natürlich)

    Danke im voraus für deine antwort 🙂

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • en
  • de