Suche
Seite auswählen

Süßkartoffel Brownies

zur Kategorie
von Nathalie
Schritt-für- Schritt - 45 Min
0
0
Dezember 23, 2018

Every blondie needs a brownie by her side;)

Ihr habt alle geduldig auf das Rezept für die Süßkartoffel Brownies gewartet. Glaubt mir, das warten hat sich gelohnt! Du hast noch nie so etwas saftiges and leckeres gegessen wie diese Süßkartoffel Brownies. Ich kann auf jedenfall nicht genug davon bekommen! Das Rezept ist so einfach und wer hätte gedacht das Süßkartoffel so gut mit Kakao harmoniert.

Du kannst die Glasur von den Süßkartoffel Brownies variieren. Eine Möglichkeit steht oben im Rezept. Diese Glasur finde ich toll für Geburtstage oder andere besondere Anlässe. Wenn ich den Brownie als Snack oder Frühstück zum Mitnehmen vorbereite, lasse ich die Glasur ganz weg weil mir das sonst ein bisschen zu viel ist. Wenn du möchtest kannst du auch einfach Schokolade mit 1 EL Kokosöl im Wasserbad schmelzen und als Glasur verwenden.

Vorsicht an alle mit Histaminintoleranz! Dieses Rezept ist nicht histaminfrei! Wie ihr schon über meinen Instagram Kanal mitbekommen habt, kann ich seit kurzen wider Kakao essen. Für alle bei denen das noch nicht geht, schaut bei meinen süßen Rezepten vorbei! Da gibt es jede Menge histaminarme Rezepte zu finden.

xx

Nathalie

 

Zutaten für 12 Brownies
Kochzeit 45 Minuten
Schwierigkeit Einfach

ZUTATEN

400 g Süßkartoffeln
150 g Haferflocken, gemahlen/Hafermehl
50 g Mandelmehl
50 g Kakao Pulver, zuckerfrei
Prise Salz
1 TL Zimt
1 TL Vanille
1/8 TL Kardamon
2 TL Backpulver
90 g Ahornsirup
40 g Kokosöl, geschmolzen
100 g Kokosmilch, aus dem Tetra Pack
Für die Glasur:
100 g Kokosöl, geschmolzen
60 g Kakaopulver, zuckerfrei
40 g Ahornsirup

Zubereitung:

Den Ofen auf 180°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Süßkartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Auf das belegte Backblech geben und etwa 20 Minuten backen bis sie weich sind.

In der Zwischenzeit, alle trockenen Zutaten in eine Schale geben und mischen. Die gebackenen Süßkartoffeln in einen Mixer geben. Die flüssigen Zutaten dazugeben und mixen bis die Masse cremig ist. Diese zu den trockenen Zutaten geben und gut vermischen. Eine kleine Auflaufform mit Backpapier auslegen und den Teig darin gleichmäßig verteilen. 30-35 Minuten im Ofen backen. Anschließend vollständig auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Glasur vorbereiten. Dafür alle Zutaten in einen Schale geben und mit einem Schneebesen gut vermischen. Auf den ausgekühlten Brownie verteilen und in den Kühlschrank stellen bis die Glasur fest ist.

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • en
  • de