Suche
Seite auswählen

Frucht und Nuss Riegel

zur Kategorie
von Nathalie
Schritt-für- Schritt - 20 Min
0
2
Januar 14, 2019

I go nuts for nuts

Diese Frucht und Nuss Rigel sind der absolut perfekte Nachmittags Snack! Normalerweise werde ich so gegen 16.00 Uhr etwas hungrig, das Mittagessen ist schon einige Stunden her und Abendessen gibt es auch immer erst gegen 20.00 Uhr. Das bedeutet ich brauche einen Snack, der mir Energie gibt und auch noch ein paar Stunden satt hält. Am besten bieten sich da natürliche und vollwertige Snacks an die selbstgemacht sind wie meine Frucht und Nuss Riegel.

Die Datteln und andere Früchte enthalten natürlichen Zucker, was uns den perfekten Energieschub gibt. Das tolle an natürlichen Zucker im Vergleich zu raffinierten Zucker ist, dass unser Blutzuckerspiegel nicht ganz so in die Höhe schießt und somit auch nicht so tief abfallen kann. Natürlicher Zucker schenkt uns nachhaltiger Energie wobei raffinierter Zucker uns hibbelig macht und kurz darauf müde. Die Nüsse stecken voller gesunder Fettsäuren, die das perfekte Brain Food sind und uns nicht nur beim konzentrieren helfen sondern auch lange sättigen. Dieser Snack ist also nicht nur lecker sondern auch total gesund!

Mein Tipp, die Riegel schon am Wochenende vorbereiten dann seid ihr für die ganze Woche ausgerüstet und könnt immer darauf zurückgreifen. Die Riegel am besten im Gefrierschrank aufbewahren und bei Bedarf einfach mit in die Arbeit einpacken. Die Riegel können bis zu 4 Wochen im Gefrierfach aufbewahrt werden. Es würde mich jedoch überraschen wenn sie so lange überleben:).

Schickt mir eure Fotos mit euren Kreationen oder wenn ihr gerade die Riegel genießt und ich werde sie reposten!

Vorsicht, das Rezept ist nicht histaminarm! Wenn du eine Histaminintoleranz hast kannst du das Rezept ohne Glasur machen.

xx

Nathalie

Zutaten für 12-15
Kochzeit 20 Minuten
Schwierigkeit Einfach

ZUTATEN

Für die Riegel:
280 g Medjool Datteln, entsteint
150 g getrocknete Cranberries/Rosinen
75 g getrocknete Aprikosen
60 g Buchweizen, roh
60 g Haerflocken
60 g Kürbiskerne/Sonnenblumenkerne
40 g Kokos, geraspelt
30 g Kokosöl, geschmolzen
Glasur:
60 g dunkle Schokolade (mindestens 70% Kakao)
2 EL Kokosöl
1/4 TL Kurkuma

Zubereitung:

Die Nüsse, Saaten und Haferflocken in eine Küchenmaschine/Mixer geben und kurz zerkleinern bis sie grobe Stücke sind. Die restlichen Zutaten für die Riegel und 100 ml warmes Wasser dazugeben und nochmals mixen bis die Masse schön weich ist aber immernoch Nuss und Fruchtstücke übrig sind.

Eine Auflaufform mit Backpapier auslegen und die Masse kräftig reindrücken. In den Gefrierschrank stellen. In der Zwischenzeit die Schokolade, Kurkuma und Kokosöl in eine kleine Schale geben und im Wasserbad schmelzen. Die Glasur über die Riegel geben und 1 Stunde ins Gefrierfach stellen. In Riegel schneiden und in einer luftdichten Box im Gefrierfach oder Kühlschrank aufbewahren. Ich persönlich mag es lieber aus dem Gefrierfach.

Kommentare
  1. Mel

    Liebe Nathalie, an dieser Stelle tausend Dank und ein großes Lob an deine Webseite. Ich bin zum Glück nur leicht betroffen, du gibst mir aber sehr viel Inspiration und es macht viel Spaß alles nach zu „kochen“. Ich habe die Riegel ausprobiert und sie schmecken auch sehr gut, wenn man einfach weiße Schokolade nimmt 🙂 liebe Grüße und weiter so!

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • en
  • de