Über Mich - Nathalie's Cuisine
Suche
Seite auswählen

Über Mich

Hallo, Ich bin Nathalie…

Willkommen bei Nathalie’s Cuisine!

Nathalie’s Cuisine basiert auf meiner ganz persönlichen Geschichte die ich hier mit dir teilen möchte. Zusätzlich zu meiner Story kannst du auf meiner Website viele Rezepte und Tipps finden. Nathalie’s Cuisine soll gesundes Essen für alle attraktiv und schmackhaft machen, auch diejenigen die davon überzeugt sind, dass eine gesunde Ernährung teuer, kompliziert oder zeitaufwändig ist. Außerdem möchte ich Menschen helfen die von Lebensmittelunverträglichkeiten betroffen sind da ich diese Erfahrung auch selber durchgemacht habe.

Eigentlich lief mein Leben genau nach Plan: Ich bin in München aufgewachsen und habe in England die Schule abgeschlossen. Anschließend ging es direkt nach Tel Aviv um Business und Marketing zu studieren. Kurz nach meinem Bachelor-Abschluss ging es mir plötzlich immer schlechter. Ich litt unter Schwindel, Magenkrämpfen, Herzklopfen, Verdauungsstörungen und Übelkeit. Meine Beschwerden erreichten ihren Höhepunkt, als ich einfach nicht mehr das Haus verlassen konnte. Nach diversen Untersuchungen wurden dann ärztlicherseits Intoleranzen diagnostiziert. Ab sofort war Essen für mich nichts mehr selbstverständliches, sondern eine komplexe Herausforderung mit vielen Fragezeichen.

Ich war einerseits erleichtert, dass die Ursache für meinen schlimmen körperlichen Zustand endlich gefunden war. Andererseits brach in mir eine Welt zusammen. Ich verstand nicht mehr, was ich essen konnte und wie ich die richtigen Lebensmittel wählen sollte. Ich war völlig verunsichert und auch verzweifelt.

Das Leben geht in solchen Momenten weiter. Ich begann mein Berufsleben in einer international PR Agentur in Tel Aviv und merkte schnell, dass ich mich komplett neu organisieren muss, da ich den ganzen Tag unterwegs war. Ich fing an für mich zu kochen, und war ganz überrascht wie viel Spaß das machen kann und vor allem, wie lecker es ist.

Die endlose Verboten Liste verbannte ich fortan aus meinem Kopf und stürzte mich mit Freude auf die vielen Lebensmittel die gut für mich waren. Bereits nach kürzester Zeit ging es mir nicht nur deutlich besser, sondern mir fiel auch auf, dass ich mich im Vergleich zu vorher spürbar abwechslungsreicher und viel gesünder ernährte, trotz vermeintlicher Einschränkungen.

Von Hobby zur Passion

Schnell wurde mein Hobby zur Passion. Ich sagte sogar meinen Studienplatz für einen Master in London ab, um anderen mit meiner Geschichte und Erfahrungen zu helfen.

Heute glaube ich, dass ich die Intoleranzen aus einen bestimmten Grund bekommen habe, um zu erkennen, dass ich für alles, was ich habe, dankbar bin, und es für mich Zeit ist, etwas zurückzugeben und anderen Menschen zu helfen. Schicksalhafte Fügung nennt man das wohl.

Ich hoffe meine Website kann dich inspirieren Neues zu probieren, – und zu verstehen, dass Intoleranzen keine Einschränkung sind, sondern die Chance, die Welt aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten.

Und jetzt?

Nach 5 Jahren strenger histamin-, gluten-, und laktosefreier Ernährung ist vor einigen Monaten etwas Unglaubliches passiert. Ich hatte das Gefühl, dass mein Körper wider bereit war Lebensmittel auszuprobieren auf die ich jahrelang verzichtet hatte. Über mehrere Monate habe ich nach und nach einige Lebensmittel getestet und zu meinen erstaunen vertrage ich wider viele davon. Ein paar Versuche haben nicht geklappt und ich ernähre mich auch weiterhin gluten-, und laktosefrei. Jedoch konnte ich wider ein paar Histamin Liberatoren und histaminhaltige Lebensmittel wider einführen. Dazu gehören Kichererbsen, Schokolade, Zitrusfrüchte und Banane. Es gehen noch nicht alle Lebensmittel aber ich habe keinen Zweifel, dass der Körper mir signalisieren wird, wenn er bereit ist für mehr.
Ich habe mir tatsächlich nie irgendeinen Stress gemacht, dass ich wider Lebensmittel einführen muss. Stattdessen habe ich mich auf das positive konzentriert und nur das gemacht und gegessen was gut für mich war. Darin habe ich mein Glück, viel Bereicherung und eine gesunde Lebensweise gefunden. Zu dieser Lebensweise gehört natürlich eine gesunde Ernährung aber auch Schlaf, körperliche Bewegung, eine positive Einstellung und mehr auf meinen Körper zu hören.
Meine Mission bleibt weiterhin Betroffenen zu helfen. Deswegen werde ich in meinen neusten Rezepten und falls nötig Alternativen für Allergiker geben. Außerdem möchte ich allen zeigen, dass eine gesunde Ernährung unglaublich lecker und unkompliziert ist und dir von innen und außen Gesundheit schenkt.

Warum Tel Aviv?

Wie schon erwähnt bin ich im Jahr 2010 nach Tel Aviv gezogen. Ursprünglich bin ich für mein Studium gekommen. Ich habe mich so in die Stadt und das Land verliebt, dass ich mein neues zu Hause gefunden habe. Die Stadt ist unglaublich lebhaft, dynamisch, inspirierend und das Essen schmeckt wahnsinnig lecker. Der Grund dafür ist, dass Israel ein Land voller verschiedenen Kulturen ist. Das spiegelt sich auch im Essen wider welches eine tolle Mischung aus orientalisch, europäisch und asiatisch ist. Falls du noch nicht da warst musst du das Land unbedingt bereisen. Du wirst es lieben!

xx

Nathalie

P.S Ich bin kein Doktor und möchte darauf hinweisen, dass ich keine ärztlichen Diagnosen oder Tipps geben kann. Ich helfe und unterstütze aus eigener Erfahrung und Recherche in Aspekten, die mit dem Alltag und der Ernährung zu tun haben. Ich bitte dich darauf zu achten, Rezepte umzuwandeln, wenn zusätzliche Allergien bestehen.

  • en
  • de